Startseite
Home
wichtige Termine 2o2o
Schützen-Chronik
Schützenjahr 1991
Schützenjahr 1992
Schützenjahr 1993
Schützenjahr 1994
Schützenjahr 1995
Schützenjahr 1996
Schützenjahr 1997
Schützenjahr 1998
Schützenjahr 1999
Schützenjahr 2ooo
Schützenjahr 2oo1
Schützenjahr 2oo2
Schützenjahr 2oo3
Schützenjahr 2oo4
2oo4 / 2
2oo4 / 3
2oo4 / 4
Schützenjahr 2oo5
Schützenjahr 2oo6 JR
Schützenjahr 2oo7 JR
Schützenjahr 2oo8 JR
Schützenjahr 2oo9 JR
2o jähriges Jubiläum
Schützenjahr 2o1o JR
Schützenjahr 2o11 JR
Schützenjahr 2o12 JR
Schützenjahr 2o13 JR
Schützenjahr 2o14 JR
Schützenjahr 2o15 JR
Schützenjahr 2o16 JR
Schützenjahr 2o17 JR
Schützenjahr 2o18 JR
Schützenjahr 2o19  JR
Schützenjahr 2o2o JR
Schützenjahr 2o21
3o jähriges Jubiläum
Königs - Chronik
Jungschützen
Kontakt
Der Schützenkeller
Impressum Datenschutz
Gästebuch
Interessante Links


                         
Schützenverein Tannroda e.V. ...Online...


    Offizielle Homepage des
Schützenverein Tannroda
          anlässlich des
  15 jährigen Bestehens
          17. Juni 1990 
                  bis
          17. Juni 2005


                           Presseberichte des
 
Schützenjahres 2oo4


            


                                 Thüringer Allgemeine vom 21.o6.2oo4

                                         Treffer beim vierten Anlauf

             Hans Arndt holte sich den Titel des Tannrodaer Schützenkönigs


TANNRODA (se). Drei Anläufe waren vergeblich doch im vierten Jahr, in dem er an der Endrunde teilnahm, schaffte es Hans Arndt: Er ist neuer Tannrodaer Schützenkönig. Im Duell der drei Schützen, die um den Titel schossen, erlegte er den hölzernen Vogel. Das Gründungsmitglied des Schützenvereins Tannroda löste damit Ralf Schalles ab.


Die Adjutanten des neuen Schützenkönigs Christian Stark und Christian Werner von links 
     Königspaar Hans & Petra Arndt


Dem neuen König stehen mit Christian Werner und Christian Stark zwei

ganz junge Flügeladjutanten zur Seite.

Das Schützenfest des 199o gegründeten Vereins wurde wiederum seinem

Ruf gerecht, zugleich ein Volksfest und das größte seiner Art im Weimarer

Land zu sein. Allein am Auftaktabend füllten über 6oo Besucher das Zelt

am Sportplatz.


             


                                 Schützenverein Tannroda 2oo4


Und das Fest war mit drei Gästen aus der Schweiz erstmals ein internationales. Die Tannrodaer knüpften den Kontakt zum Präsidenten des Unteroffiziersvereins Basel bei einem Wettbewerb im Sauerland. Hermann Bürgin reiste daraufhin mit seinen beiden Söhnen an ( und sprach die Einladung zum Gegenbesuch aus.)

Die Geselligkeit steht bei den Tannrodaer Schützen weit mehr im Vordergrund als das Schießen, weiß der 1. Vorsitzende Hartmut Wagner. Darüber täuschten auch die Böller- und Kanonenschüsse nicht hinweg, die gestern den kleinen Umzug beschlossen. Wegen der Nachbarschaft zu dem in Kranichfeld sollten die Tannrodaer darauf verzichten, setzten sich aber mit dem Wunsch durch, an der Tradition festzuhalten. 17 Vereine zogen dabei mit den Gastgebern eine Mini-Runde durch die Stadt.


                   


Bildunterschrift: NEUER KÖNIG: Als Tannrodaer Schützenkönig durfte Hans Arndt mit Ehefrau Petra gestern den Festumzug anführen.

                        mit freundlicher Genehmigung der Thüringer Allgemeinen


                      


Home  Chronik  2o jähriges Jubiläum  Königs-Chronik  Jungschützen   Kontakt

   1991  1992  1993   1994  1995  1996  1997  1998  1999  2ooo  2oo1  2oo2

   2oo3  2oo4  2oo5  2oo6  2oo7  2oo8  2oo9  2o1o  2o11  2o12  2o13  2o14 

   2o15  2o16  2o17  2o18  2o19  2o2o

Schützenkeller  Impressum  Gästebuch  Interessante Links  wichtige Termine


Top