Neujahr
Startseite
Home
wichtige Termine 2o2o
Schützen-Chronik
Schützenjahr 1991
Schützenjahr 1992
Schützenjahr 1993
Schützenjahr 1994
Schützenjahr 1995
Schützenjahr 1996
Schützenjahr 1997
Schützenjahr 1998
Schützenjahr 1999
Schützenjahr 2ooo
Schützenjahr 2oo1
Schützenjahr 2oo2
Schützenjahr 2oo3
Schützenjahr 2oo4
Schützenjahr 2oo5
Schützenjahr 2oo6 JR
Schützenjahr 2oo7 JR
Schützenjahr 2oo8 JR
2oo8 Jahresüberblick 2
2oo8 / 2
2oo8 / 3
2oo8 / 4
2oo8 / 5
2oo8 / 6
Schützenjahr 2oo9 JR
2o jähriges Jubiläum
Schützenjahr 2o1o JR
Schützenjahr 2o11 JR
Schützenjahr 2o12 JR
Schützenjahr 2o13 JR
Schützenjahr 2o14 JR
Schützenjahr 2o15 JR
Schützenjahr 2o16 JR
Schützenjahr 2o17 JR
Schützenjahr 2o18 JR
Schützenjahr 2o19  JR
Schützenjahr 2o2o JR
3o jähriges Jubiläum
Königs - Chronik
Jungschützen
Kontakt
Der Schützenkeller
Impressum Datenschutz
Gästebuch
Interessante Links


                          Schützenverein Tannroda e.V. ...Online...


    Offizielle Homepage des
Schützenverein Tannroda

          anlässlich des
  15 jährigen Bestehens

          17. Juni 1990 
                  bis 
          17. Juni 2005


                             Chronik des Schützenverein 
          Jahresüberblick

             
Jahr 2oo8        


               


17. Tannrodaer Schützenfest von Freitag den 13. Juni  – Sonntag 15. Juni 2oo8 auf der Festwiese Tannroda


  


Das 17. Tannrodaer Schützenfest ging am Sonntag, nach 3 erlebnisreichen Tagen ganz im Zeichen von Kimme und Korn zu ende. Es bescherte uns wieder ein kulturellen sowie gesellschaftlicher Höhepunkt im Leben unserer rund l 000 Einwohner zählenden Korbmacherstädchen.

Es begann am Freitagabend um 21:oo Uhr mit den Traditionellen Fackelumzug mit anschließendem Lagerfeuer auf der Festwiese. Im Festzelt lüdt zur gleichen Zeit die Cover-Band „Cliff" zu ihrer heißen Rockparty  zum Jugendtanz ein.

Der Samstagmorgen stand ganz im Zeichen des Königs bzw. Jugendkönigschießens der mit einen zünftigen Böllerschuss der Vereinskanonen Gloria und Diane pünktlich 1o:oo Uhr seinen Anfang nahm und nun Offiziell das 17. Tannrodaer Schützenfest eingeleidete. 43 Schützen traten in diesem Jahr auf den Vogel-Schießstand am Schwanenteich / Festwiese an aus ihren Reihen die besten Schützen des Vereins zu ermitteln. Nach 178 Schuss sowie 69 Minuten standen die ersten Würdenträger des diesjährigen Schießen fest. Die Ehrenzeichen 2oo8 erkämpften sich Kopf des Adler Egon Bloß, Schweif des Adler Dieter Vogelsberg, Zepter Lothar Franke sowie den Reichsapfel Maik Sattler.

Den neuen 16. Tannrodaer Schützenkönig stehen als Adjutanten Dieter Vogelsberg als linker Flügeladjutant sowie Karl Heinz Gallus der den rechten Flügel erlegte und so rechter Flügeladjutant wurde für ein Jahr zur Seite.

11:46 Uhr Der Schützenverein Tannroda hat einen neuen Schützenkönig Horst Schalles setzte sich im Finale bei 23. Schuss gegen seine 2 Mitbewerber Jürgen Kürsten (Otto) sowie Jürgen Sperber durch und wird neuer Schützenkönig 2oo8. Er löst damit den Amtierenden Schützenkönig Gerd Kammer ab.

In diesem Jahr würde auch wieder ein Schützenkaiser ermittelt. Dies bestand darin, aus den 16 Schützenkönigen der vergangenen Jahre nach den Jahren 2ooo sowie 2oo3 nun 2oo8 den 3. Schützenkaiser zu ermitteln, bei den Schießen auf die Scheibe setzte sich Rainer Felgenhauer gegen seine Kontrahenten durch und wurde nach 2ooo Andreas Werner und 2oo3 Dieter Vogelsberg somit der 3. Schützenkaiser des Vereines.


                               


                                                                Seite 4


Top