Neujahr
Startseite
Home
wichtige Termine 2o2o
Schützen-Chronik
Schützenjahr 1991
Schützenjahr 1992
Schützenjahr 1993
Schützenjahr 1994
Schützenjahr 1995
1995 / 2
1995 / 3
1995   Jahresüberblick
Schützenjahr 1996
Schützenjahr 1997
Schützenjahr 1998
Schützenjahr 1999
Schützenjahr 2ooo
Schützenjahr 2oo1
Schützenjahr 2oo2
Schützenjahr 2oo3
Schützenjahr 2oo4
Schützenjahr 2oo5
Schützenjahr 2oo6 JR
Schützenjahr 2oo7 JR
Schützenjahr 2oo8 JR
Schützenjahr 2oo9 JR
2o jähriges Jubiläum
Schützenjahr 2o1o JR
Schützenjahr 2o11 JR
Schützenjahr 2o12 JR
Schützenjahr 2o13 JR
Schützenjahr 2o14 JR
Schützenjahr 2o15 JR
Schützenjahr 2o16 JR
Schützenjahr 2o17 JR
Schützenjahr 2o18 JR
Schützenjahr 2o19  JR
Schützenjahr 2o2o JR
3o jähriges Jubiläum
Königs - Chronik
Jungschützen
Kontakt
Der Schützenkeller
Impressum Datenschutz
Gästebuch
Interessante Links


                         
Schützenverein Tannroda e.V. ...Online...


 Offizielle Homepage des
Schützenverein Tannroda

          anlässlich des
  15 jährigen Bestehens

          17. Juni 1990 
                  bis 
          17. Juni 2005


                            Chronik des Schützenverein

        
Schützenjahr 1995


                                  Viele Gäste im bunten Festumzug


Die Tannrodaer feierten ihr 4. Schützenfest in der fünfjährigen Vereinsgeschichte mit vielen Gästen.


Zu ihnen gehörten Schützen aus Goddelsheim und Hilden, aus Bad Berka, Kranichfeld, Blankenhain, Umpferstedt, Mechelroda, Engerda, Weimar und Rudolstadt.

Sie stellten sich beim großen Schützenumzug zum farbenprächtigen Bild.

                                                                                                   Text: dt / TA



Unser neues Majestäten Andreas und Diane Werner sowie im Bild rechts Jugendschützenkönigin Tina Träger mit ihren Begleiter Christian Stark

Seit vergangenem Wochenende residiert in Tannroda ein neuer Schützenkönig Andreas Werner. Dem Tannrodaer stehen seine beiden Adjutanten Ralf Schalles und Lutz Schütze zur Seite. Die Krönung feierte am Samstagabend im vollbesetzten Festzelt über 700 Gäste mit einem Fest, wie es eines in dem kleinen Ilm Städtchen bisher nur selten gab.

Gäste aus der Partnerstadt - die Goddelsheimer Schützen mit ihren Damen Bild links und die Goddelsheimer Kanonier Bild rechts.



Hunderte Schaulustige säumten auch am Sonntag die Straßen zum großen


Schützenaufzug, zu dem der Tannrodaer Schützenverein die Schützenvereine aus Bad Berka, Blankenhain, Kranichfeld, Weimar, Umpferstedt, Mechelroda, Engerda und Rudolstadt eingeladen hatten. Auch der Schützenverein aus der Partnerstadt Goddelsheim und Hilden fehlten nicht in dem farbenprächtigen Zug.


Für die Musik sorgten das Tambour-Corps Hilden und der Mellinger Spielmannszug.


Ein weiterer Höhepunkt war die feierliche Kanonenweihe und Namensgebung der Schützenkanone. Gloria I. von Tannroda so der klangvolle Name der Kanone - feuerte zur Freude Aller laute Böllerschüsse ab.


Ortsbürgermeister Theo Bloß möchte sich ganz besonders beim Schützenverein für die hervorragende Organisation und Ausgestaltung des Festes bedanken, das ihr Heimatstädtchen bei allen Gästen des 4. Schützenfestes in guter Erinnerung bleiben lässt.                                                                                       Text: Itb / mok


Schwer bewaffnet mit der Kanone ,,Gloria I.,, ziehen die Tannrodaer Schützen durchs Städtchen


                             


                                                             1995 Jahresrückblick


Top